Mittwoch, 21. Mai 2014

KUALA LUMPUR - Mitten in Chinatown

Petronas Towers


"Hello Malaysia" - nach einem 7-stündigen Flug von Dubai kommen wir endlich in der Landeshauptstadt Kuala Lumpur an. Hier ist es bereits Abend (+6 Stunden zur MEZ), das heißt "Jetleg" für uns.  Ein sehr gesprächiger Taxifahrer, der noch dazu Tourguide, Bodyguard und vieles mehr ist (laut seinen Erzählungen), brachte uns zu unserem Hotel im Zentrum von Chinatown. Unser Zimmer hat zwar kein einziges Fenster, dafür eine wunderschöne Strand-Tapete, welche für genügend Urlaubsfeeling für uns 2 sorgt. Zu 35°C Hitze kommt noch extrem feuchte Luft hinzu. Es ist total schwül, was uns ziemlich zum schwitzen bringt,  jedoch gibt es 1x pro Tag Regen zur Abkühlung. Die Stadt selber hat viel Interessantes zu bieten - wie die Petronas Towers, den KL Tower, einer der höchsten Flaggenmasten der Welt, etliche Märkte, Tempel, viele Einkaufszentren und sogar einen Times Square gibt es hier. Besonders spannend fanden wir die "Batu Caves" etwas außerhalb der Stadt - verschiedene Kalksteinhöhlen mit mehreren Hindu-Tempeln. Begrüßt und begleitet wurden wir auf den 272 Stufen zu den Höhlen hinauf von vielen kleinen Äffchen, die aber nicht zu unterschätzen sind. Sie beißen gerne und klauen Sachen von den Touristen, wenn man Ihnen zu nahe kommt. Heute ist unser letzer Tag hier und nach 100% Kuala Lumpur geht es morgen weiter zu den Highlands von Malaysien.



Batu Caves

Kommentare:

  1. Hallo Sändi und Tem
    Probe Post
    mfg,Papa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE :) super news.
      Das mit dem kommentieren habt ihr ja schon voll drauf.
      Uns geht's bestens - sind grad in Ipoh.
      Lg an alle, Sandra & Tamara

      Löschen
  2. der weg zu den Batu Caves sieht ja interessant und aufregend aus. :) .. freu mi scho aufn nächsten post. bussis

    AntwortenLöschen

Travelmap